Erste Erfahrung im Praxisdienst

Der erste Schulblock ist schon etwas länger vorbei, der erste Urlaub wurde genossen (auch wenn es nur ein Tag war) und wir stecken mittendrin im ersten Praxisdienst. Dieser begann am 22.09.2014. Und zumindest für mich und die Mitschüler, die an der gleichen Klinik angestellt sind wie ich, begann er recht entspannt und gemütlich. Wir waren eingeladen, uns um 8:45 Uhr an der Klinik einzufinden, wo wir erst von der Pflegedienstleitung und dann von unserer...
weiterlesen »

Die Reihen lichten sich

Jetzt ist es soweit. Der erste Theorieblock inklusive gefühlter tausend Vorstellungsrunden und zwei Klausuren ist vorbei. Und die Reihen lichten sich. Ich hatte ja bereits berichtet, dass sich H. von uns verabschiedet hat, um Medizin zu studieren. Diese Woche hat uns jetzt weitere Verluste eingebracht. Zum einen hat auch unsere jüngste Mitschülerin K. diese Woche zwei Tage vor ihrem 18. Geburtstag einen Studienplatz für Medizin bekommen (Glückwunsch) und zum anderen wurde V. durch eine...
weiterlesen »

Die erste Klausur

Das war sie jetzt also, die erste Klausur in dieser Ausbildung. Das Thema “B 03 – Wahrnehmen und Beobachten”. Schwerpunkt der Klausur waren Herz-Kreislauf-System sowie die Atmung. Ich habe die letzten Tage natürlich damit verbracht, mich auf diese Klausur vorzubereiten, auch wenn der Großteil des Stoffes bereits im Unterricht soweit verankert wurden, dass es mir beim Lernen immer so vorkam, als würde dieses gar nichts bringen. Ich habe darüber berichtet. Letzte Nacht bin ich dann...
weiterlesen »

Erste Verluste

Der erste Block neigt sich mit großen Schritten dem Ende zu. Zwei Klausuren warten auf uns, wir sind alle fleissig dabei zu lernen und vermutlich auch größtenteils sehr zuversichtlich. Aber, obwohl uns vor dem Praxisdienst noch ein Urlaubstag erwartet, überschattet ein Makel die Idylle des Schulalltags. Wir haben Verluste zu beklagen. Eine erste Mitstreiterin hat uns verlassen… In dieser Woche wurde es deutlich, dass nicht alle 22 Schüler unserer Klasse gemeinsam in drei Jahren...
weiterlesen »

Nur noch drei Wochen

Mittlerweile haben wir mehr als die Hälfte des ersten Blockes hinter uns gebracht. Vier Wochen Schule, ein ganzer Monat, liegen hinter uns und mein Ordner mit den Unterlagen ist doch schon recht beachtlich gewachsen. Vor uns liegen jetzt noch drei Wochen, zwei Klausuren und ein Urlaubstag, bevor es dann am 22.09. in die Praxis geht. Zeit uns auf diesen ersten Praxiseinsatz vorzubereiten. So finden sich im Stundenplan mittlerweile immer mehr Themen, welche für die...
weiterlesen »

Kreativität und ein U

Auch in dieser Woche sind wieder einige Dinge passiert, die es wert sind, darüber zu berichten. Die Kreativität, die bereits in der Überschrift genannt ist, wurde gleich mehrfach benötigt. Und das “U” war ein richtiger Krampf. Doch der Reihe nach. Der geneigte Leser wird sich erinnern, dass wir aufgefordert wurden, diese Woche mit festem Schuhwerk aufzumarschieren, was mich zu der Vermutung eines Wandertages brachte. Dem war zum Glück nicht so. Und wenn man ehrlich ist,...
weiterlesen »
Schule

Knochenjockel

Diese Woche geht es endlich im großen Stil mit prüfungsrelevanten Inhalten los. Da wir uns im Modul “Z 01 – Sich und andere bewegen” unter anderem auch mit der Anatomie des Bewegens beschäftigen, heißt das auch: Knochen und Muskeln lernen. Und wie lernt man Knochen am besten? Richtig, indem man sie sich an einem Skelett anschaut. Die Woche begann also damit, dass Frau W. ein mysteriöses Ding unter einer Plane in den Klassenraum schob. Einem aufmerksamen...
weiterlesen »

Referate und Praxiseinsatz

Eine weitere Woche ist vorbei. Und ich habe das Gefühl, dass das Ganze langsam etwas Fahrt aufnimmt. So haben wir am gestrigen Freitag den psychologischen Teil des Modul B04 (Kommunikation) bereits abgeschlossen. Leider, wie ich sagen muss, denn das war bisher das Modul, welches mir am meisten Freude bereitet hat. Zwar waren mir die meisten Kommunikationsmodelle schon bekannt, aber es kann ja niemals schaden, die Erinnerung aufzufrischen. Zusätzlich wurde das ganze durch Rollenspiele ja vertieft....
weiterlesen »
Schule

Module, Klausuren und Rotation

Ich habe es eventuell bereits erwähnt. In der Schule werden wir nicht nach Unterrichtsfächern, sondern nach themenbezogenen Modulen unterrichtet. Das hat Vor- und Nachteile. Zu den absoluten Vorteilen der Module gehört mit Sicherheit die Tatsache, dass auf dem Stundenplan nirgends Mathematik steht! Erleichterung auf der ganzen Linie. Der Nachteil liegt meiner Meinung nach darin, dass die einzelnen Module von verschiedenen Dozenten unterrichtet werden und das über die ganzen drei Jahre hinweg. Das führt dazu,...
weiterlesen »

Feedback und Fazit

Dass die Zeit manchmal rennt, haben sicherlich alle meine Leser schon einmal erlebt. Diese Erfahrung durfte auch ich diese Woche wieder machen. Gerade saß ich noch zusammen mit meinen neuen Mitschülern in der Kirche während des Begrüßungstages und plötzlich ist die erste Woche schon wieder vorbei. Zeit für ein frühes Fazit. Diese erste Woche war geprägt durch Einführungen in einzelne Module und viele, viele Vorstellungsrunden. (Ich berichtete.) Wenn ich bedenke, dass wir noch lange nicht alle Dozenten...
weiterlesen »